Aktionen

 

girls'day Mädchen-Zukunftstag 2016!

 

 

Unser girls'day beim Bau- und Liegenschaftsbetrieb Düsseldorf begann mit einer Begrüßung durch die Koordinatorin dieses Tages. Sie erklärte uns kurz den Tagesablauf und danach ging es ins Foyer, wo uns der Filialleiter einige Eindrücke in die Aufgaben des Bau- und Liegenschaftsbetriebes gewährte.

 

                               

 

Draußen stand ein extra gecharterter Bus, der uns dann zur Außenbaustelle nach Bochum fuhr.

 

                                  

 

Dort  wurden wir vom Bauleiter empfangen, der uns über die Baustelle informierte, auf der ein Wohnhaus entstehen sollte, in dem dann 48 Parteien leben können.

Treffpunkt darauf war ein Baucontainer, in dem uns alle Bauarbeiter, Architekten und Installateure erwarteten, um uns genau zu erklären, was nötig ist, um ein Haus zu bauen; von der Planung bis zur Fertigstellung.

Im Anschluss ging es für uns mit Sicherheitsausrüstung Helmen und Handschuhen auf die Baustelle.

Dabei passierte eine Zementmischer LKW die Baustelle mit neuem Zement. Die Arbeiter informierten uns dabei gleichzeitig über die Beschaffenheit eines qualitativen guten Zementes.

 

    

 

Die Mädchen durften dann auch unter Anleitung eine Mauer zementieren und lernten die Handgriffe. Zusätzlich gab es Informationen, worauf man beim Mauern zu achten hat.

Holzbalken, auf denen die Mädchen ihr Talent beim Nageleinschlagen beweisen konnten, wurden aufgebaut und daraus wurde ein Wettkampf zwischen Handwerkern und uns Mädchen.

Am frühen Nachmittag ging es dann mit vielen Geschenken des Bauunternehmens vor Ort, wieder zurück nach Düsseldorf.

Beim gemeinsamen Mittagessen in der Kantine des Bau- und Liegenschaftsbetriebes wurde noch einmal über das Erlebte gesprochen, bevor es dann in den 6 Stock der Zentrale ging, wo uns eine ausführliche Power-Point-Präsentation über die Aufgaben dieses Betriebes erwartete.

 

                                                          

 

Zusammenfassend war es ein überaus erlebnisreicher und lehrreicher Tag, am dem es für uns  zu einem gelungenen Einblick in das Handwerk  des Bauarbeiterberufes kam. Auch in Bezug auf künftige Ausbildungsmöglichkeiten für Mädchen wurden wir informiert, so besteht z.B. jederzeit für uns die Möglichkeit ein Praktikum in diesem Berufsfeld über das Bau- und Liegenschaftsamt anzufragen.

 

                                                

 

 

 Home